Alps Art Academy

News

Facebook Instagramm
23.6.2018

Symposium HORIZONTAL-VERTICAL

SAVE THE DATE: 30. Juni / 1. Juli 2018, Tenna GR

Die Tagung beschäftig sich mit alten und neuen Formen von Land und Environmental Art. Die kanonische Land Art der später 1960er und frühen 1970er Jahre, insbesondere jene des amerikanischen Südwestens, wurde von weiten Räumen dominiert, die auf die horizontale Ausrichtung der Landschaft ausgerichtet war. “Die Horizontale” wurde zum wichtigsten, wenn nicht gar ästhetisches Prinzip dieser Kunstform. Doch was passiert, wenn das Umfeld, in dem Kunst geschaffen wird, sich radikal ändert? Die jüngsten Tendenzen aus den alpinen Regionen zeigen Neuorientierungen und –Positionierung die sich unter anderem in einer Verschiebung von der gewohnten horizontalen Flachheit oder einem Eingriff darin zu einer neuen Vertikalität zeigt. Dies ändert nicht nur unsere Wahrnehmung, was Land Art ist oder sein könnte, sondern auch von der Landschaft, in der sie stattfindet.

Das Symposium findet als Teil der ALPS ART ACADEMY und der ART SAFIENTAL statt und bringt über 40 TheoretikerInnen, KünstlerInnen, KuratorInnen und Studierende aus 20 Nationen nach Tenna. Unter den SprecherInnen finden sich Experten der internationalen Land Art wie William Fox (Center for Land + Environment, Reno), Chris Taylor (Land Art of the American West), Steve Rowell (CLUI Los Angeles) und DIG Collective (London) im Dialog mit heimische Positionen wie Emily Eliza Scott (ETH Zürich), Giovanni Carmine (Kunsthalle St.Gallen), Sibylle Omlin (Kunsthistorikerin, Aven), Luciano Fasciati (Galerist, Chur) und Atelier für Sonderaufgaben (Null Stern Hotel) im Dialog. Weitere Beiträge werden beigesteuert von Dozierenden der Akademie (Johannes M. Hedinger, Hanna Hölling, Konstanze Schütze, Ella Tetrault).

Die Vorträge finden mehrheitlich in englischer Sprache statt.
Kosten: Samstag: inkl. Mittagessen, Nachtessen: 80.- CHF / Sonntag: inkl. Mittagessen: 60.- CHF
Ganzes Wochenende: 120.- CHF. Einwohner der Gemeinde Safiental bezahlten die Hälfte.

Weitere Informationen und Programm: www.alpsartacademy.ch/aaa2018/programm/symposium/
Anmeldung: bis 28. Juni 2018 unter info@safiental.ch

Sympo Promo bild

18.6.2018

10 Tage noch

Wir freuen uns in 10 Tagen 34 TeilnehmerInnen aus 20 Nationen zur 2. Alps Art Academy zu begrüssen. Inzwischen liegt ein detaillierteres Programm und Übersicht vor:

Overview

29.3.2018

Anmeldefrist für Theorie + Art Education verlängert

Wir erhielten 60 tolle Bewerbungen aus 22 Ländern. Derzeit sind wir diese am Auswerten und werden uns bis Mitte April bei euch melden. Der Call für die Workshops THEORIE and ART EDUCATION ist nach wie vor offen: es gibt noch 3 freie Plätze! Anmeldeschluss für diese Bewerbungen ist der 4. April. Also beeil dich und erlebe einen unvergesslichen Sommer mit Land und Environmental Art in den Schweizer Alpen.

Academy003

1.3.2018

Anmeldeschluss

Sichere dir einen der letzten Plätze in der diesjährigen Alps Art Academy!
Bildschirmfoto 2018-03-01 um 09.36.14
1.3.2018

Bündner Tagblatt

Vorschau im Bündner Tagblatt auf die kommende Art Safiental und Alps Art Academy

Bildschirmfoto 2018-03-01 um 09.25.37

26.1.2018

Bewerbung offen

Bewerbung für ALPS ART ACADEMY 2018, Sommerakademie für „Land und Environmental Art“ in den Schweizer Alpen ist offen. Bewerbungsschluss: 25. März 2018
Call E    / Call D

Vom 28. Juni – 7. Juli 2018 findet im Safiental (Graubünden, Schweiz) die zweite internationale Alps Art Academy statt. Der Fokus der alle zwei Jahre veranstalteten Sommerakademie in Tenna (1650 m ü.M.) liegt auf Land und Environmental Art.
Im Dialog mit der kunsthistorischen Bewegung der 60- und 70er Jahre werden zeitgenössische Kunstansätze im alpinen Landschaftsraum verortet, diskutiert und weiterentwickelt. Die Alps Art Academy schafft eine Plattform für Vorschläge einer möglichen nächsten Land Art, die neben Landschaft und Natur auch weitere Medien sowie die Gesellschaft einbindet.
Die Ausschreibung richtet sich gleichermassen und ohne Altersbegrenzung an Kunstschaffende, die sich für die Arbeit mit Landschaft und Umwelt interessieren, sowie TheoretikerInnen, Vermittler/Innen und KuratorInnen, die zum Thema Land Art forschen. Sie sind eingeladen, sich mit einer Projektidee zu bewerben, welches in der Akademiezeit realisierbar ist. Das Thema 2018 lautet: HORIZONTAL – VERTIKAL.

Programm
Die Akademie bietet rund 25 TeilnehmerInnen ein zehntätiges Programm bestehend aus Workshops, Master Classes, Symposium, Field Trips, Artist Talks und Präsentationen, in denen sie verschiedene Aspekte und Kernprobleme der Kunstproduktion im Landschaftsraum kennen lernen und die Möglichkeit haben, das Erlernte parallel in eigenen Projekten anzuwenden.
Begleitet werden die Teilnehmenden praktisch und theoretisch durch internationale Dozierende. Die Akademie ist an die Land Art-Biennale Art Safiental (7. Juli bis 21. Oktober 2018) gekoppelt und bietet so den TeilnehmerInnen die Möglichkeit der Präsentation ihrer Projekte.

Dozierende
Matthias Bildstein (A/CH), Mirja Busch (D), DIG Collective (William Bock, Alberto Duman, Mark Morgan, UK), William L. Fox, Gabriela Gerber / Lukas Bardill (CH), Johannes Hedinger (CH), Hanna Hölling (UK), Steve Rowell (USA), Analia Saban (ARG/USA), Konstanze Schütze (D), Chris Taylor (USA) und weitere Gäste.

Registration/Information
Teilnahmebedingungen, das Bewerbungsformular und weitere Informationen finden Sie unter: www.alpsartacademy.com



Kosten
CHF 1200.-, USD 1200.-, EUR 1000.- (10 Tage Akademie, Unterlagen, Symposium Zimmer und Verpflegung), exklusive Reisekosten. Für Teilnehmende, die finanzielle Unterstützung benötigen, gibt es die Möglichkeit sich um ein Stipendium zu bewerben.

Organisation
Trägerschaft: Naturpark Beverin
Künstlerische Leitung: Johannes M. Hedinger; Organisation: Jolanda Rechsteiner

Bewerbungsschluss
25.3.2018

21.1.2018

Dozierende & Künstler 2018

mountain painting_3 korr

Es freut uns, die Dozierenden der Alps Art Academy 2018, wie auch die eingeladenen Künstler der Art Safiental 2018 bekannt zu geben:

Dozierende 2018:
Matthias Bildstein (A), Mirja Busch (D), DIG Collective (UK), Bill Fox (USA), Gabriela Gerber/Lukas Bardill (CH), Johannes M. Hedinger (CH), Hanna Hölling (UK), Steve Rowell (USA), Analia Saban (USA), Konstanze Schütze (D), Chris Taylor (USA), u.a.

Künstlerliste 2018:
Lita Albuquerque (USA), Ueli Alder (CH), Aram Bartholl (D), Paul Barsch / Tilman Hornig (D), Bildstein/Glatz (CH/A), Mirja Busch (D), Com&Com (CH), DIG Collective (UK), HR Fricker (CH), Gabriela Gerber & Lukas Bardill (CH), Bob Gramsma (CH/NL), Ingeborg Lüscher (CH), Marianne Halter & Mario Marchisella (CH), Steve Rowell (USA), Analia Saban (ARG/USA), Roman Signer (CH) u.a.

27.7.2017

1. August-Feuer auf Chrüz

Nach einem Jahr auf dem Chrüz hoch über Tenna ist “une échappée belle” (Stammtisch) von Les Frères Chapuisat bereit, diese Erde zu verlassen. Als Teil der Nationalfeierlichkeiten wird die Skulptur verbrannt – komm vorbei, eine kleine Festwirtschaft wartet auf dich.
http://www.safiental.ch/…/ver…/detail/1_august_im_safiental/

Bildschirmfoto 2017-07-27 um 10.21.50

19.10.2016

Finissage Bericht

Bericht aus dem Bündertagblatt über die Finissage. Voller Artikel hier
finissage-bericht-auschnitt

18.10.2016

Kuh-Ausstellung

Die Videodokumenation über den letzten Ausstellungsteil der Art Safiental 2016 ist online

Ebenso eine Dokumenartionswebsite