Alps Art Academy

News

Facebook Instagramm
25.7.2018

Kunst-Wanderkarte ist online

KUNST WANDERKARTE für ART SAFIENTAL ist aber sofort hier digital zum Download bereit –  und ab nächster Woche als Print-Fassung an allen Infostellen von Safiental Tourismus, Dorfläden und Gasthäusern im Safiental gratis erhältlich. – Erfahren sie hier die genauen Standorte der Kunstwerke und Wissenswertes zur Ausstellung, den einzelnen Werken und Künstlern.

Map Ausschnitt

21.7.2018

Symposium online

Die meisten Beiträge des Symposiums “Horizontal – Vertical” sind nun online auf unserem Youtube-Channel:

Chris Taylor
Bill Fox
Hanna Hölling
Emily Eliza Scott
Steve Rowell
Sibylle Omlin
Giovanni Carmine
Atelier für Sonderaufgaben
DIG Collective

Bildschirmfoto 2018-07-29 um 02.50.24

18.7.2018

Künstlergespräche online

Alle Künstlergespräche der 2. Alps Art Academy findet man auf unserem Youtube Kanal
H.R. Fricker
Bob Gramsma
Marianne Halter & Mario Marchisella
Lita Albuquerque
Bildstein/Glatz

Bildschirmfoto 2018-07-29 um 02.46.01

11.7.2018

Alps Art Academy auf RTR

Reportage von Donatella Bonifazi für RTR – Radiotelevisiun Svizra Rumantscha über drei Teilnehmer der 2. Alps Art Academy und Ausblick auf die 2. Art Safiental. Mit Paolo Uboldi (IT), Cathleen Ching Yee Lau (HK), Ryan Dewey (US)

La «Land Art Safiental» ha suenter il 2016 puspè lieu – quai n’è dentant betg il sulet che ha carmalà artists da tut il mund en la regiun.

7.7.2018

Abschlusspräsentationen

Am letzten Tag der Academy am 7. Juli (und gleichzeitig Vernissage der Art Safiental) finden zwischen 11 – 17 Uhr in und um Tenna die Abschlusspräsentation der während der Academy entstandenen Werke und Recherchen statt.
Das Progamm gibt es HIER zum download. Im Berghotel Alpenblick in Tenna liegt zudem eine Landkarte bereit. Im August wird eine online-Dokumentation auf dieser Website aufgeschaltet.
IMG_4913

 

23.6.2018

Symposium HORIZONTAL-VERTICAL

SAVE THE DATE: 30. Juni / 1. Juli 2018, Tenna GR

Die Tagung beschäftig sich mit alten und neuen Formen von Land und Environmental Art. Die kanonische Land Art der später 1960er und frühen 1970er Jahre, insbesondere jene des amerikanischen Südwestens, wurde von weiten Räumen dominiert, die auf die horizontale Ausrichtung der Landschaft ausgerichtet war. “Die Horizontale” wurde zum wichtigsten, wenn nicht gar ästhetisches Prinzip dieser Kunstform. Doch was passiert, wenn das Umfeld, in dem Kunst geschaffen wird, sich radikal ändert? Die jüngsten Tendenzen aus den alpinen Regionen zeigen Neuorientierungen und –Positionierung die sich unter anderem in einer Verschiebung von der gewohnten horizontalen Flachheit oder einem Eingriff darin zu einer neuen Vertikalität zeigt. Dies ändert nicht nur unsere Wahrnehmung, was Land Art ist oder sein könnte, sondern auch von der Landschaft, in der sie stattfindet.

Das Symposium findet als Teil der ALPS ART ACADEMY und der ART SAFIENTAL statt und bringt über 40 TheoretikerInnen, KünstlerInnen, KuratorInnen und Studierende aus 20 Nationen nach Tenna. Unter den SprecherInnen finden sich Experten der internationalen Land Art wie William Fox (Center for Land + Environment, Reno), Chris Taylor (Land Art of the American West), Steve Rowell (CLUI Los Angeles) und DIG Collective (London) im Dialog mit heimische Positionen wie Emily Eliza Scott (ETH Zürich), Giovanni Carmine (Kunsthalle St.Gallen), Sibylle Omlin (Kunsthistorikerin, Aven), Luciano Fasciati (Galerist, Chur) und Atelier für Sonderaufgaben (Null Stern Hotel) im Dialog. Weitere Beiträge werden beigesteuert von Dozierenden der Akademie (Johannes M. Hedinger, Hanna Hölling, Konstanze Schütze, Ella Tetrault).

Die Vorträge finden mehrheitlich in englischer Sprache statt.
Kosten: Samstag: inkl. Mittagessen, Nachtessen: 80.- CHF / Sonntag: inkl. Mittagessen: 60.- CHF
Ganzes Wochenende: 120.- CHF. Einwohner der Gemeinde Safiental bezahlten die Hälfte.

Weitere Informationen und Programm: www.alpsartacademy.ch/aaa2018/programm/symposium/
Anmeldung: bis 28. Juni 2018 unter info@safiental.ch

Sympo Promo bild

18.6.2018

10 Tage noch

Wir freuen uns in 10 Tagen 34 TeilnehmerInnen aus 20 Nationen zur 2. Alps Art Academy zu begrüssen. Inzwischen liegt ein detaillierteres Programm und Übersicht vor:

Overview

29.3.2018

Anmeldefrist für Theorie + Art Education verlängert

Wir erhielten 60 tolle Bewerbungen aus 22 Ländern. Derzeit sind wir diese am Auswerten und werden uns bis Mitte April bei euch melden. Der Call für die Workshops THEORIE and ART EDUCATION ist nach wie vor offen: es gibt noch 3 freie Plätze! Anmeldeschluss für diese Bewerbungen ist der 4. April. Also beeil dich und erlebe einen unvergesslichen Sommer mit Land und Environmental Art in den Schweizer Alpen.

Academy003

1.3.2018

Anmeldeschluss

Sichere dir einen der letzten Plätze in der diesjährigen Alps Art Academy!
Bildschirmfoto 2018-03-01 um 09.36.14
1.3.2018

Bündner Tagblatt

Vorschau im Bündner Tagblatt auf die kommende Art Safiental und Alps Art Academy

Bildschirmfoto 2018-03-01 um 09.25.37